Wat Benchamabophit Dusitvanaram (Der Mamortempel)

WAT BENCHAMABOPHIT DUSITVANARAM (DER MAMORTEMPEL)

A former royal palace in Bangkok

 

Wat Benchamabophit Dusitvanaram ist ein buddhistischer  Tempel in  Bangkok im Dusit Bezirk. Er ist unter dem Namen “Mamortempel“ bekannt. Der Bau des Tempels begann im Jahre 1899 auf Antrag von König  Chulalongkorn, nachdem er kurz davor seinen Palast in der Nähe errichtet hatte. Der Name sagt buchstäblich: „Tempel des fünften Königs beim Dusitpalst“. Er wurde  von Prinz Nares, einem Halbruder des Königs, entworfen und aus italienischem Marmor erbaut. Mit seinen spitzen Doppelgiebeln und Verzierungen ist es ein typisches Beispiel traditioneller thailändischer Architektur. Er ist einer der schönsten Tempel von Bangkok und eine wichtige touristische Attraktion. Die Kunsthandwerker kommen jeden Morgen, um von den Mönchen Spenden zu empfangen. Des Weiteren stellen sich die Mönche jeden Morgen zwischen 6 und 7.30 Uhr mit ihren Schalen in Nakhon Phantom auf, um  Gaben von Reis, Curry, Räucherstäbchen, Lotusblüten ,Seife und andern Dingen zu erhalten.